Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

Zweiradmechatroniker*in Fahrradtechnik

Dauer
24 Monate (inkl. 5 Monate betriebl. Praktikum)
Abschluss
IHK-Zeugnis „Zweiradmechatroniker*in Fachrichtung Fahrradtechnik“
Reha-Eignung
Die Fachrichtung Fahrradtechnik ist für mittelschwer belastbare Menschen gut geeignet. Das Verhältnis zwischen Tätigkeiten im Sitzen, Stehen und Gehen ist ausgewogen und machen den Beruf für Rehabilitand*innen sehr gut geeignet.
An diesen Standorten verfügbar
Schömberg

Als Zweiradmechatroniker*in mit dem Schwerpunkt Fahrradtechnik montieren und reparieren Sie Fahrräder nach Stückliste oder individuellen Kundenwünschen. Ob klassische City-Räder, Mountainbikes, komfortable Pedelecs oder E-Bikes, die Vielfalt auf dem Fahrradmarkt scheint unerschöpflich. Aber auch Nischenanbieter für Spezialräder, wie Handbikes und Rollstühle bieten ein interessantes Betätigungsfeld. Ihre vertieften Kenntnisse und Fertigkeiten in der klassischen Fahrradmechanik und insbesondere bei Pedelecs und E-Bikes, können Sie in der Beratung und dem Verkauf von Produkten und Dienstleistungen hervorragend anwenden. Anschaulich erklären Sie Kund*innen technische Vorteile oder analysieren in der Reparaturannahme mögliche Problemstellungen. Unter der Anwendung von Warenwirtschaftsprogrammen arbeiten Sie sowohl im Einkauf als auch im Verkauf von einzelnen Teilen, Baugruppen oder kompletten Fahrrädern. Dabei haben Sie die Stückzahlen und Lieferzeiten immer im Blick. Ihre Fachkenntnis erstreckt sich nicht nur über klassische Zweiräder. Mit Ihrem speziellen Wissen im wachsenden Markt der Reha-Technik, montieren und reparieren Sie Rollstühle und Spezialfahrzeuge oder nehmen Anpassungen vor. Als Zweiradmechatroniker*in haben Sie zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Legen Sie beispielsweise die Prüfung zum/zur Zweiradmechanikermeister*in ab oder besuchen Sie die Technikerschule. Auch

Voraussetzung
  • Technisches Interesse und Verständnis
  • Praktische Veranlagung und handwerkliches Geschick
  • Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kunden-/serviceorientiert
Ausbildungsschwerpunkte
  • Grundlagen der Metallbearbeitung und Werkstofftechnik, Fahrradmontage, Neuaufbau, Instandhaltung und Reparatur, Fahrradelektrik und Antriebselektronik, Akkutechnologie, Diagnosesysteme
  • Fachkunde Fahrradtechnik, Fachrechnen, Fachenglisch, Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Seminar Reha-Technik, insbesondere Rollstühle/Handbikes
  • Interne und externe Firmenseminare durch namhafte
  • Hersteller und Zulieferer der Radbranche
  • Erfolgstraining (intensives Bewerbungstraining, effektive Stellenrecherche und vieles mehr)
  •  
Unsere Ausstattung
  • Realer Fahrradshop mit Fahrradreparaturwerkstatt
  • Speziell integriert: Warenwirtschaftsprogramm Tridata im Fahrradhandel (Werkstattaufträge, Verkauf…)
  • Microsoft Office
Jobaussichten

In einem wachsenden Markt ist Ihr breit gefächertes Knowhow gefragt. Ihre vielseitigen Kenntnisse machen Sie zu einem gefragten Mitarbeitenden in allen Bereichen, in denen es um zwei Räder geht. Mit einem Mix aus praktischen Fähigkeiten und kaufmännischen Kenntnissen können Sie sowohl in der Zweiradmontage als auch im Verkauf oder im Büro arbeiten. Diese Flexibilität macht Sie überall, wo sich das (Zwei)Rad dreht, zum/ zur Allrounder*in – ein großer Vorteil in einem wachsenden Markt.

BeginnEndeStandort
04.07.2024
01.07.2026
BFW Schömberg
03.07.2025
01.07.2027
BFW Schömberg
Infoblatt zu diesem Angebot
Kostenfreie Beratung

Wir sind jederzeit für Sie da

Michael Ohnmacht

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Unsere Standorte