Unsere Umschulungsangebote im kaufmännischen Bereich in Stuttgart

 

Qualifizierungen im Bereich Wirtschaft und Verwaltung

Verwaltungsfachangestellte/-r Fachrichtung Kommunal- und Landesverwaltung

 

Qualifizierungen im Bereich Steuerfach

Steuerfachangestellte/-r

 

Bitte klicken Sie den jeweiligen Link an, um nähere Informationen zum Berufsbild zu erhalten.

 

 

Informationsmaterial

Erfahren Sie mehr über unsere Umschulungs- und Weiterbildungsangebote in Stuttgart im Gesamtkatalog

Gesamtkatalog Stuttgart

 

 

Beginntermine

 

 

Nachqualifizierung

Nutzen Sie unser Angebot der Nachqualifizierung in den o.g. Berufsbildern

 

 

Bildungsgutschein

Sie haben von der Agentur für Arbeit/JobCenter einen Bildungsgutschein erhalten?
Unser Tochterunternehmen pro.Di GmbH bietet Ihnen eine Reihe maßgeschneiderter Qualifizierungsmöglichkeiten.

Erfahren Sie hier mehr

 

Unsere Umschulungsangebote im kaufmännisch-verwaltenden Bereich

 

Qualifizierungen im kaufmännischen Bereich in Schömberg

Steuerfachangestellte/-r

Fachpraktiker/-in für Bürokommunikation

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Industriekaufmann/-frau

 

Bitte klicken Sie den jeweiligen Link an, um nähere Informationen zum Berufsbild zu erhalten.

 

 

Qualifizierungen im kaufmännischen Bereich in Stuttgart

Steuerfachangestellte/-r

Verwaltungsfachangestellte/-r Fachrichtung Kommunal- und Landesverwaltung

 

Bitte klicken Sie den jeweiligen Link an, um nähere Informationen zum Berufsbild zu erhalten.

 

 

Informationsmaterial

Alle Umschulungs- und Weiterbildungsangebote in Schömberg finden Sie in unseren bereichsbezogenen Produktbroschüren.

 

Wirtschaft und Verwaltung

Kaufmännischer Bereich (Schömberg)

 

Steuern und Finanzen

Bereich Steuern und Finanzen (Schömberg)

 

Erfahren Sie mehr über unsere Umschulungs- und Weiterbildungsangebote in Stuttgart im Gesamtkatalog

Gesamtkatalog Stuttgart

 

 

Beginntermine

 

 

Nachqualifizierung

Nutzen Sie unser Angebot der Nachqualifizierung in den o.g. Berufsbildern

 

 

Informationsmaterial

Laden Sie hier weitere Informationsmaterialien zu den Ausbildungsangeboten herunter

 

Bildungsgutschein

Sie haben von der Agentur für Arbeit/JobCenter einen Bildungsgutschein erhalten?
Unser Tochterunternehmen pro.Di GmbH bietet Ihnen eine Reihe maßgeschneiderter Qualifizierungsmöglichkeiten.

Erfahren Sie hier mehr

 

Industriekaufmann/-frau

Ob in der Textil-, Fahrzeug- oder Logistikbranche, Industriekaufleute sind wertvolle Mitarbeiter für Firmen nahezu aller Wirtschaftszweige. Mit der Fähigkeit, komplexe Geschäftsvorgänge im Blick zu behalten und zu steuern, machen sie sich unverzichtbar.

Als Industriekaufmann sind Sie in Unternehmen flexibel einsetzbar. Typische Arbeitsbereiche sind der Einkauf, die Personalabteilung, das Marketing oder Rechnungswesen. Wie die Tätigkeitsfelder ist auch das Aufgabenspektrum breit gefächert: Sie vergleichen Angebote, verhandeln über Landesgrenzen hinweg Preise mit Lieferanten und kaufen Produkte oder Dienstleistungen ein. Als zentraler Ansprechpartner begleiten Sie den Prozess vom Angebot bis zur Wareneingangskontrolle und dem Begleichen der Rechnung. Sie beobachten den Markt für Ihr Produkt und erarbeiten auf Basis Ihrer Recherche gezielte Marketingstrategien. Telefonate und schriftliche Korrespondenzen auf Deutsch oder Englisch sowie Kundentermine gehören zu Ihren Routineaufgaben. Im Personalwesen unterstützen Sie bei der Personaleinsatzplanung oder der Personalbeschaffung.

Die abwechslungsreichen Tätigkeitsfelder lassen keine Langeweile an Ihrem Arbeitsplatz aufkommen und geben Ihnen die Möglichkeit, mit jeder neuen Aufgabe zu wachsen.

Wenn Sie Ihre fachspezifischen Kenntnisse und Fähigkeiten weiter ausbauen möchten, können Sie nach gelungenem Berufsstart eine Fortbildung zum Fachwirt anstreben.

 

 

Ausbildung im BFW

Mit Ausbildungsinhalten wie der allgemeinen und speziellen Betriebswirtschaftslehre bereiten wir Sie gezielt auf Ihre spätere Aufgabe in Industrieunternehmen vor. Zur speziellen Betriebswirtschaftslehre zählen unter anderem Grundlagenkenntnisse zur Wertschöpfungskette oder dem Beschaffungs- und Absatzprozess. Die Themen Englisch, Rechnungswesen und Datenverarbeitung komplettieren den Ausbildungsplan.

Während Ihrer Umschulung im BFW Schömberg können Sie optional und begleitend zur Qualifizierung die global anerkannte LCCI-Prüfung (Englischprüfung vor der Londoner Industrie- und Handelskammer) ablegen. Außerdem trainieren Sie den Umgang mit SAP. Dabei können Sie das SAP®-Zertifikat "Qualified SAP User Foundation Level" erwerben.

 

Voraussetzung

Hauptschulabschluss
oder vergleichbarer Abschluss

 

 

Maßnahmedauer

24 Monate (inkl. 6 Monate betrieblichem Praktikum)

 

 

Abschluss

sap bildungspartner

IHK-Zeugnis "Industriekaufmann/-frau"

 

 

Weitere Informationen zur Ausbildung

Berufsbildblatt Industriekaufmann

 

Fachpraktiker/-in für Bürokommunikation

Der Fachpraktiker für Bürokommunikation ist eine Ausbildung nach §66 des Berufsbildungsgesetzes. Dieser Beruf ist Rehabilitanden vorbehalten und wird nicht im dualen Ausbildungssystem angeboten.

 

Als Fachpraktiker für Bürokommunikation arbeiten Sie vorwiegend bei öffentlichen Institutionen, können aber auch in Unternehmen der Industrie oder des Handels angestellt sein.

Sie erledigen hauptsächlich Assistenzaufgaben im Bereich des Lagers, Einkaufs und der Buchhaltung.
Bei eingehender Ware gleichen Sie diese mit dem Lieferschein ab und kontrollieren die Rechnung. Sie leiten das Material an die Empfänger innerhalb der Firma weiter und veranlassen bei Reklamationen die Rücksendung. Auch die Postverwaltung fällt in Ihren Zuständigkeitsbereich. Im Rechnungswesen unterstützen Sie bei der Lohnabrechnung und führen Buchungen durch.

Indem Sie allgemeine Bürotätigkeiten übernehmen, entlasten Sie viele Abteilungen: Sie sind die freundliche Stimme am Telefon, vereinbaren Termine und organisieren Besprechungen. Sämtliche Unterlagen werden von Ihnen gut sortiert abgelegt, um bei Bedarf schnell darauf zugreifen zu können. Das betrifft elektronische Register genauso wie klassische Papierdokumente.

Haben Sie sich als Fachpraktiker für Bürokommunikation bewährt, können Sie sich später zum Kaufmann für Büromanagement weiterqualifizieren oder eine Fachwirtausbildung absolvieren.

 

 

Ausbildung im BFW

Wesentliche Inhalte der Ausbildung sind das Kennenlernen betriebswirtschaftlicher Abläufe, Grundlagen des Rechnungswesens und der Büroorganisation. Sie beschäftigen sich intensiv mit dem MS Office-Paket und lernen das Internet effizient für Recherchezwecke einzusetzen.

 

Der Fachpraktiker für Bürokommunikation wird in unserem Hause als Stufenmodell angeboten. Wenn Sie in der Ausbildung gute Leistungen zeigen, ist nach Absprache mit Ihrem Kostenträger die Umsetzung in die Maßnahme Kaufmann für Büromanagement möglich.

 

 

Voraussetzung

Möglichst Förder- oder Hauptschulabschluss

 

 

Maßnahmedauer

24 Monate (inkl. 6 Monate betrieblichem Praktikum)

 

 

Abschluss

sap bildungspartner

 IHK-Zeugnis "Fachpraktiker/-in für Bürokommunikation"

 

 

Weitere Informationen zur Ausbildung

Berufsbildblatt Fachpraktiker für Bürokommunikation

 

Steuerfachangestellte/-r

Als Mitarbeiter einer Steuerkanzlei beraten Sie Firmen, öffentliche Institutionen oder Privatpersonen rund um das Thema Steuern. Sie können aber auch an zentraler Stelle in Unternehmen arbeiten. Die Einsatzgebiete sind vielfältig, genau wie die möglichen Tätigkeiten. Ob Routineaufgaben oder komplexe Sachverhalte – Sie wählen Ihr Aufgabenfeld.

Ihr Kerngeschäft ist das Bearbeiten von Steuererklärungen und das Prüfen von Steuerbescheiden. Dabei beachten Sie die geltende Gesetzgebung und schöpfen steuerrechtliche Vorteile für Ihre Mandanten aus. Im Bereich der Finanzbuchhaltung sind Sie ebenfalls eine gerne gesehene Fachkraft. Lohn- und Gehaltsabrechnungen, das Kontieren von Buchungsvorgängen und die korrekte Aufstellung des Jahresabschlusses fordern hohen Sachverstand. Sorgfältiges Arbeiten ist im Bereich des Steuerwesens entscheidend. Bei der Abschlussbilanz kommt es auch auf die letzte Nachkommastelle an.

Verantwortungsbewusstsein und Verschwiegenheit sind für den Beruf des Steuerfachangestellten Grundvoraussetzungen. Mandanten gewähren Ihnen mit ihren Steuerunterlagen einen Einblick in hoch sensible Daten und erwarten Diskretion.

Haben Sie sich nach der Umschulung einige Jahre im Berufsleben bewährt, können Sie sich zum Bilanzbuchhalter, Steuerfachwirt, Steuerberater, Personalfachkaufmann oder Betriebswirt weiterentwickeln. Damit steht Ihnen der Weg zu neuen Positionen offen

 

 

Ausbildung im BFW

Zu den Ausbildungsinhalten zählen unter anderem die allgemeine und spezielle Betriebswirtschaftslehre – also Grundlagenkenntnisse zur Einkommensteuer, Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer, Umsatzsteuer und Abgabenordnung. Rechnungswesen sowie Basiswissen zu Lohn und Gehalt ergänzen den Ausbildungsplan. Zusätzlich trainieren Sie den Umgang mit DATEV pro und SAP.

Indem Sie reale Fälle aus einer Steuerkanzlei bearbeiten, bereiten Sie sich ideal für die spätere Praxis vor.

Während Ihrer Umschulung im BFW Schömberg können Sie optional und begleitend zur Qualifizierung die global anerkannte LCCI-Prüfung (Englischprüfung vor der Londoner Industrie- und Handelskammer) ablegen.

 

Voraussetzung

Hauptschulabschluss
oder vergleichbarer Abschluss

 

 

Maßnahmedauer

24 Monate (inkl. 3 Monate betrieblichem Praktikum)

 

 

Abschluss

Steuerfachberater/-in (StBK)

 

 

Weitere Informationen zur Ausbildung

Berufsbildblatt Steuerfachangestellte/-r

 

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Als Kaufmann für Büromanagement haben Sie die ideale Basis für eine berufliche Laufbahn in der Industrie, Dienstleistungsbranche oder dem Öffentlichen Dienst. Als Experte für Büroorganisation behalten Sie bürowirtschaftliche Abläufe im Blick und sind der erste Ansprechpartner für organisatorische Fragestellungen.

Die flexible Gestaltung der Umschulung ermöglicht es Ihnen, Ihr späteres Einsatzgebiet selbst zu bestimmen. Aus acht Wahlqualifikationen können Sie zwei Fachthemen auswählen, die zu Ihnen als Person, Ihren Interessen und Ihren Fähigkeiten passen. Ob Marketing, Vertrieb, Buchhaltung oder Logistik – alles ist möglich.

Gut ausgebildete Fachkräfte im Bereich der Büroorganisation sind in Unternehmen, Betrieben und Institutionen jeder Größe gesucht. Typische Aufgaben sind die Kommunikation mit internen und externen Partnern, das Aufbereiten von Präsentationen oder die Mitarbeit im Rechnungswesen.

Wenn Sie die Ausbildung beendet haben und Ihren beruflichen Aufstieg vorantreiben möchten, können Sie nach dem Berufseinstieg verschiedene Fortbildungen anstreben. Die Weiterbildung zum Fachwirt oder im zweiten Schritt zum Betriebswirt wird in allen gängigen kaufmännischen Fachrichtungen angeboten.

 

 

Ausbildung im BFW

Das Berufsförderungswerk bietet acht Wahl­qualifikationen an:

Auftragssteuerung und Auftragskoordination

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen

Einkauf und Logistik

Marketing und Vertrieb

Personalwirtschaft

Assistenz und Sekretariat

Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement

 

Während Ihrer Umschulung im BFW Schömberg können Sie optional und begleitend zur Qualifizierung die global anerkannte LCCI-Prüfung (Englischprüfung vor der Londoner Industrie- und Handelskammer) ablegen. Außerdem trainieren Sie den Umgang mit SAP. Dabei können Sie das SAP®-Zertifikat "Qualified SAP User Foundation Level" erwerben.

 

 

Voraussetzung

Hauptschulabschluss
oder vergleichbarer Abschluss

 

 

Maßnahmedauer

24 Monate (inkl. 6 Monate betrieblichem Praktikum)

 

 

Abschluss

sap bildungspartner

IHK-Zeugnis "Kaufmann/-frau für Büromanagement"

 

 

Weitere Informationen zur Ausbildung

Berufsbildblatt Kaufmann für Büromanagement