Beginntermine der Betrieblich begleiteten Umschulungen

 

Sie können Ihren bisherigen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben? Sie sind auf der Suche nach einer beruflichen Alternative? Starten Sie neu durch – mit unserem Angebot „Rehabilitation in Betrieb und Berufsschule“ (RIB).

Im bewährten dualen Konzept werden Sie im Betrieb und in der Berufsschule ausgebildet. Dabei begleiten und coachen wir Sie, unterstützen bei Fragen, sind bei Krisen für Sie da oder organisieren beispielsweise Förderunterricht oder Prüfungsvorbereitung.

 

Rehabilitation in Betrieb und Berufsschule (RIB)

Während Ihrer Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule sind wir begleitend für Sie da. Wir coachen Sie beispielsweise bei Konflikten im Betrieb oder der Berufsschule oder auch bei persönlichen Problemen und Fragen. Darüber hinaus organisieren wir Stütz- und Förderunterricht oder Prüfungsvorbereitung, damit Sie beim Lernen am Ball bleiben und Ihr Ziel gut erreichen.

Dauer: in der Regel 24 Monate

 

Reha-Vorbereitung (optional)

In der Reha-Vorbereitung machen wir Sie wieder fit für das Lernen, z. B. in Mathe und Deutsch oder in individuellen Lerntechniken. Darüber hinaus unterstützen wir Sie auf der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz.

Dauer: 3 Monate

 

 

Reha-Einzelcoaching (optional)

Ist keine Reha-Vorbereitung erforderlich, bieten wir Ihnen im Rahmen eines Reha-Einzelcoachings eine intensive Unterstützung bei der Suche eines Ausbildungsplatzes.

Dauer: individuell

 

Beginntermine

* Der Beginntermin ist kammerabhängig und kann individuell variieren.

 

 

Ansprechpartner

Herr Durst, Telefon 0160 5839210

 

 

Weitere Informationen

Hier finden Sie weitere detaillierte Informationen zu RIB

Informationen über weitere Termine und Angebote finden Sie auch in unserem  info aktuell