Betreuungskraft im Pflegeheim gemäß § 87b Abs. 3 SGB XI

 

Zielgruppe des Lehrgangs

Der Lehrgang wendet sich sowohl an arbeitslose Frauen und Männer, die bereits eine Ausbildung zur Altenpflegehelferin/zum Altenpflegehelfer abgeschlossen haben als auch an Seiteneinsteiger in den Betreuungsbereich.

 

Angesprochen werden hier insbesondere Personen, die bereits Erfahrungen in der Führung eines Familienhaushaltes haben und somit über ein hohes Maß an organisatorischen und sozialen Kompetenzen verfügen. Die in bisherigen Aufgabenfeldern gewonnene Lebenserfahrung ist eine wichtige Voraussetzung für den künftigen Bereich einer Alltagsbegleiterin/eines Alltagsbegleiters.

 

Lehrgangsziele

Im Lehrgang werden die Teilnehmenden befähigt, Alltagssituationen für Demenzerkrankte auf Basis eines geronto-psychiatrischen Grundwissens angemessen zu gestalten. Neben dem Grundwissen über gerontopsychiatrische Krankheitsbilder (v.a. Demenz) werden ihnen deshalb Handlungskompetenzen in Beziehungsgestaltung, Milieugestaltung und Kommunikation vermittelt.

 

In diesem Ansatz steht die Begleitung von Demenzerkrankten im Vordergrund. Pflegerisches Grundwissen wird so weit vermittelt, wie es die Mitarbeiter im Sinne einer begleitenden Haltung benötigen. Weiterführende pflegerische Handlungen gehören nicht in den Verantwortungsbereich von Alltagsbegleitern.

 

 

Informationsmaterial

 

 

Termine

Bitte erfragen Sie den nächsten Termin

 

 

Ihre Ansprechpartnerin ist

Frau Ulrike Berner, Telefon 0731 379355-0